Ergonomie geprüft

Der TÜV Thüringen vergibt für ein Produkt das freiwillige Prüfzeichen „Ergonomie geprüft“, wenn dieses gut handhabbar und komfortabel zu nutzen ist. Die Prüfung basiert auf Standards, die über die gesetzlichen Mindestanforderungen hinaus gehen. In den produktbezogenen Prüfkriterien werden diese beschrieben. Bei einem Bürostuhl wird beispielsweise geprüft, ob die Sitzfläche und die Lehne so einstellbar sind, dass gesundes Sitzen möglich ist. Letztlich soll durch ergonomische Gestaltung von Produkten effizientes und fehlerfreies Arbeiten sichergestellt und die Menschen vor Gesundheitsschäden auch bei langfristiger Ausübung einer Tätigkeit geschützt werden.

Das Prüfzeichen gilt, so lange das Produkt nicht verändert wird und die Überwachung der Fertigung positiv verläuft.

Mögliche Prüfkriterien

  • Maße
  • Handhabung
  • Einstellmöglichkeiten
  • Design
Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt darzustellen. Den Browser jetzt aktualisieren!

×