ISO 14001 - Informationen zu Prüfzeichen und Zertifikat

Der TÜV Thüringen hat das Umweltmanagementsystem (UM-System) entsprechend dem internationalen Standard DIN EN ISO 14001 in den Unternehmen überprüft und zertifiziert. Die ISO 14001 ist der weltweit bekannteste und am häufigsten angewendete Managementstandard im Umweltbereich. Der Standard stellt Instrumente zur Verfügung, die die Umweltleistung des Unternehmens kontinuierlich verbessern und damit den Umweltschutz fördern sowie die Umweltbelastungen verringern sollen. Das alles geschieht im Einklang mit wirtschaftlichen, sozialen und politischen Erfordernissen. Die ISO 14001 ist gleichzeitig auch die Grundlage für die Zertifizierung von Umweltmanagementsystemen.

Prüfkriterien

  • Umweltschutz als Führungsaufgabe:
    Die oberste Leitung einer Organisation trägt Verantwortung für die Umsetzung umweltrelevanter Maßnahmen.
  • Verbesserung der Umweltleistung:
    Die Auditoren überprüfen im Unternehmen die Organisation aller Tätigkeiten und Prozesse, die Auswirkungen auf die Umwelt haben können.
  • Verringerung von Umweltrisiken:
    Die Auditoren informieren sich über durchgeführte und geplante Maßnahmen zur Verringerung der Gefahr von nachteiligen Umweltauswirkungen.

Das Prüfzeichen gilt:

für die Fähigkeit der Organisation, den Umweltschutz zu fördern und die Umweltbelastungen zu verringern.

Das Prüfzeichen gilt nicht:

Für die Umweltleistung müssen keine absoluten Anforderungen festgelegt sein. Gefordert ist nur das Einhalten geltender rechtlicher Verpflichtungen sowie der Verpflichtungen, die sich die Organisation selbst in ihrer Umweltpolitik auferlegt hat.

Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt darzustellen. Den Browser jetzt aktualisieren!

×