zertifiziertes Fundraising - Informationen zu Prüfzeichen und Zertifikat

Das Zertifikat „zertifiziertes Fundraising“ bestätigt einer Organisation, dass sie ein Qualitätsmanagement zur Steuerung der Spendergewinnung und -betreuung (Fundraising) besitzt und dieses durch den TÜV Thüringen überprüft wird. Ziel der Zertifizierung des Fundraisings ist die Verbesserung der Qualität sowie der internen Prozesse von Spendenorganisationen bezogen auf den Prozess der Spendenmittelbeschaffung. Das Qualitätszertifikat des TÜV Thüringen bescheinigt, dass bei der Spendenmittelbeschaffung mit Spenden und den Daten der Spender sorgsam und effizient umgegangen wird.

Prüfkriterien

  • Spendenbeschaffung:
    Geprüft wird das Einhalten der vorgegebenen Prozesse zur Planung, Organisation und Lenkung der Spendergewinnung und Spendenbeschaffung.
  • Datenschutz:
    Geprüft wird, ob die gesetzlichen Datenschutzbestimmungen insbesondere bei der Verwaltung Spenderdaten und Betreuung der Spender eingehalten werden.
  • Spenderzufriedenheit:
    Die Spenderzufriedenheit ist ein für den Erfolg der Spendergewinnung wichtiges Kriterium. Die Auditoren überprüfen hierbei die Rückmeldung der Spender an die Organisation inwieweit ihre Erwartungen erfüllt wurden.

Das Prüfzeichen gilt:

für die Fähigkeit der Organisation zur Spendengewinnung und Betreuung der Spender bzw. Förderer.

Das Prüfzeichen gilt nicht:

für die Verwendung der Spendengelder.

Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt darzustellen. Den Browser jetzt aktualisieren!

×