Geschichte

Die Wurzeln des TÜV Thüringen liegen in dem bereits vor mehr als 100 Jahren in Gotha gegründeten Gothaer Dampfkesselüberwachungsverein. Dabei wurde in den Jahrzehnten ein immenser Erfahrungsschatz angesammelt und durch innovative Lösungen sowie die Weiterentwicklung der angestammten Dienstleistungen ein modernes Serviceangebot gestaltet.
In den fünfziger Jahren des vorigen Jahrhunderts wurden die Tätigkeiten als Staatliches Amt für Technische Überwachung fortgesetzt. Die Deutsche Wiedervereinigung bot 1990 die Chance eines Neuanfangs. Im April 1990 wurde in Erfurt der TÜV Thüringen e.V. von Vertretern der Wirtschaft wieder gegründet und entwickelte sich sehr schnell zur amtlich anerkannten technischen Überwachungsorganisation des Freistaates Thüringen. Schrittweise wurden die Arbeitsfelder parallel zur technischen Entwicklung erweitert. Auch Aus- und Fortbildung in allen sicherheitstechnischen und qualitätsrelevanten Bereichen gewann mehr und mehr an Bedeutung. Die TÜV Akademie bietet seit 1991 zielgruppenorientiert Seminare und Lehrgänge für Industrie, Handwerk und Dienstleister an.
Seit 1993 vergibt die TÜV CERT Zertifizierungsstelle für Managementsysteme des TÜV Thüringen Zertifikate und unterstützt damit nationale und internationale Unternehmen bei der Einführung und Weiterentwicklung von Managementsystemen.
Im Zuge der Kompetenzerweiterung war es für die Arbeit des TÜV Thüringen notwendig, Ländergrenzen zu überwinden und seine Unternehmungen mehr und mehr internationaler zu gestalten. Somit wuchsen vor allem neue Gesellschaften in Ost- und Südosteuropa. Im Zuge der bevorstehenden Marktliberalisierung hat sich der TÜV Thüringen kontinuierlich weiterentwickelt und neue Geschäftsfelder sowie zahlreiche marktorientierte Leistungen etabliert. Die Optimierung des Geschäftsportfolios wurde in den vergangenen Jahren durch Investitionen, Akquisitionen, Standorterweiterungen und Joint Ventures gezielt vorangetrieben.
Auch zukünftig strebt der TÜV Thüringen zukunftsorientierte Leistungen für die Kunden und Mitglieder an, um sich kontinuierlich den Erfordernissen des Marktes anzupassen. Durch überregionales und internationales Engagement sollen weiterhin neue Märkte gewonnen werden, damit Sie auch zukünftig mit Sicherheit in guten Händen sind.

War diese Seite hilfreich für Sie?

Vielen Dank.
Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt darzustellen. Den Browser jetzt aktualisieren!

×