TÜV Thüringen gratuliert den Siegern und Nominierten des Innovationspreises Thüringen 2017

Mit einer Festveranstaltung am Abend des 21. November 2017 fand der 20. Wettbewerb um den Innovationspreis Thüringen seinen feierlichen Abschluss. Die Preisträger, die nominierten und alle Gäste erlebten eine Gala mit innovativer Bühnengestaltung und Goldregen. Fünf Unternehmen und ein Unternehmer freuten sich über die Auszeichnung. Der Innovationspreis Thüringen ist insgesamt mit 100.000 Euro dotiert und damit einer der bestausgestatteten Landesinnovationspreise Deutschlands.

Wir gratulieren herzlich den Preisträgerinnen und Preisträgern:

Ganz besonders gratulieren wir Peter Herwig, Geschäftsführer der Herwig Bohrtechnik Schmalkalden GmbH, zur Auszeichnung mit dem Ernst-Abbe-Preis für ihre Verdienste um den Wissenschafts- und Technologiestandort Thüringen.

Als Mitstifter des Innovationspreises ist es uns ein besonderes Bedürfnis, den Gewinnern bei der marktwirtschaftlichen Umsetzung der innovativen Produkte und Verfahren viel Erfolg zu wünschen. Das Preisgeld und der damit verbundene Werbeeffekt leisten sicher einen Beitrag dafür.

Als größter Ingenieurdienstleister in Thüringen sieht sich der TÜV Thüringen der nachhaltigen Förderung von Innovationen und technischen Entwicklungen verpflichtet. Dafür stiften wir einen Teil der Preisgelder und unterstützen Entwicklungsprojekte durch Beratung und entwicklungsbegleitende Prüfungen. Unser Ziel ist dabei, hervorragende Ideen bei der Umsetzung in sichere und zuverlässige Anwendungen zu unterstützen.

Alle Informationen zum Preis und den Preisträgern erhalten Sie auf den Seiten der STIFT.

War diese Seite hilfreich für Sie?

Vielen Dank.
Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt darzustellen. Den Browser jetzt aktualisieren!

×