Seit über einem Jahrzehnt arbeiten der TÜV Thüringen und die Duale Hochschule Gera-Eisenach Hand in Hand. Im Rahmen der feierlichen Exmatrikulation der Matrikel 2016 hat der Förderverein der Hochschule den TÜV Thüringen mit dem Praxispartner-Preis 2019 im Studienbereich Technik ausgezeichnet und würdigt damit eine fruchtbare Zusammenarbeit, die seit 2005 zur Immatrikulation von weit über 100 BA-Studenten geführt hat. Die am Samstag feierlich verabschiedeten Absolventen erhielten neben ihren Abschlusszeugnissen von der Hochschule auch die persönlichen Glückwünsche von Christian Heinz, der das Bildungsprojekt auf Seiten der TÜV Thüringen Fahrzeug GmbH & Co. KG koordiniert. 

Seit ihrer Gründung im Jahr 1998 haben die Thüringer Berufsakademien in Gera und Eisenach mehr als 7.000 Studenten auf ihrem Weg zum Hochschulabschluss begleitet. Das Konzept der Dualen Hochschulen basiert darauf, einen wissenschaftlichen Studienteil mit einer praktischen beruflichen Ausbildung zu kombinieren. Die gezielte Kombination von wissenschaftlichem Theorieteil und anschließendem Praxisteil verbessert die Chancen der Absolventen auf dem Arbeitsmarkt, weshalb sich die Duale Hochschule Gera-Eisenach seit Jahren über kontinuierlich steigende Studierendenzahlen freuen darf.

Als Praxispartner für Hochschule und Studenten spielt der TÜV Thüringen seit vielen Jahren eine bedeutende Rolle. Die 2005 begonnene Erfolgsgeschichte umfasst auch die Beteiligung an Prüfungen und die Mitarbeit in diversen Hochschul-Gremien. Holger Beyersdorfer, Vorsitzender des Fördervereins der Dualen Hochschule Eisenach, würdigte bei der Übergabe des Preises auch die „hervorragenden Übernahmequoten sowie die exzellente Kooperation bei der Weiterentwicklung der Curricula“. Entgegengenommen wurde der Praxispartner-Preis von Volker Höhnisch, der als Vorsitzender des Vorstands des TÜV Thüringen e.V. die Festrede zur Exmatrikulation der Matrikel 2016 halten durfte.

TÜV Thüringen – Mit Sicherheit in guten Händen!

Als international tätiges Dienstleistungsunternehmen mit Stammsitz in Erfurt sorgt der TÜV Thüringen für Sicherheit, Qualität und Zuverlässigkeit. Dazu sind in den Geschäftsfeldern Anlagen und Produkte, Fahrzeug und Mobilität, Qualifizierung sowie Zertifizierung mehr als 1 000 Mitarbeiter weltweit tätig, davon mehr als 600 in Deutschland. Die Experten, Ingenieure und Sachverständigen des TÜV Thüringen arbeiten zum Vorteil aller Branchen, privater Kunden und der öffentlichen Hand. In Deutschland ist der TÜV Thüringen mit elf großen Standorten in Berlin, Bayern, Hessen, Sachsen und Thüringen sowie mit zahlreichen Kfz-Prüfstationen in Thüringen vertreten.