Der traditionsreiche Motorrad-Aktionstag des TÜV Thüringen erfreut sich bei vielen Bikern seit Jahren großer Beliebtheit. Die gemeinsame Ausfahrt mit verschiedenen regionalen Startpunkten führt die Motorradfahrer in diesem Jahr in die Automobile Welt Eisenach. Auf dem Gelände des AWE-Museums werden am 4. Mai 2019 zahlreiche Zweirad-Fans erwartet. Unter dem Motto „Sicher in den Motorradfrühling“ will der Aktionstag des TÜV Thüringen die Biker für Gefahren sensibilisieren und so einen Beitrag zur Verkehrssicherheit leisten.

Für viele Biker läuft die Motorradsaison bereits auf vollen Touren. Doch Vorsicht: bei aller Fahrfreude sollte die Sicherheit nicht aus dem Blick verloren werden, sonst endet die Fahrt möglicherweise im Graben. Dem TÜV Thüringen und seinen Partnern liegt die Sicherheit von Motorradfahrern traditionell besonders am Herzen. In Zusammenarbeit mit dem AWE-Museum, dem Ministerium für Inneres und Kommunales (TMIK), der Landesverkehrswacht Thüringen und der Thüringer Polizei bereitet der TÜV Thüringen deshalb für den 4. Mai ein buntes Programm rund um die Verkehrssicherheit vor.

Dass Motorradfahren auch gefährlich seien kann, belegen die ersten schweren Unfälle in diesem Jahr sowie die aktuelle Verkehrsunfallstatistik aus dem zurückliegenden Jahr. So kam es 2018 in Thüringen zu 1600 Verkehrsunfällen mit motorisierten Zweirädern. Dabei wurden 25 Personen getötet – ein erschreckender Anstieg um 56,3 % gegenüber dem Vorjahr. Auch bundesweit war 2018 kein gutes Jahr für Motorradfahrer. Wie das Statistische Bundesamt mitteilte, kamen im Zeitraum Januar bis November 2018 mehr Menschen auf Krafträdern (+57 Getötete oder +9,0 %) ums Leben.

Der Motorrad-Aktionstag wartet in diesem Jahr mit zahlreichen Höhepunkten auf. Beim empfehlenswerten Besuch des Automobilmuseums wird den Gästen als besonderes Bonbon die Dixi-Werkstatt aus dem Jahr 1912 vorgeführt. Ein weiteres Highlight für alle Motorinteressierten dürfte der freie Zugang zur Ost-Kantine des ehemaligen Automobilwerks Eisenach sein. Hier zeigt der Verein Automobilbau-Museum-Eisenach e.V. seinen Fundus und weckt einen 3-Zylinder-4-Takt-Prototypenmotor der AWE-Entwicklungsabteilung aus dem Dornröschenschlaf. Bei der Landesverkehrswacht kann an einem Motorradsimulator das Fahrgeschick getestet oder ein Rauschbrillen-Parcours absolviert werden. Zudem verteilt die Verkehrswacht Motorradwesten, mit denen Motorradfahrer im Straßenverkehr besser von anderen Verkehrsteilnehmern wahrgenommen werden. Beamte der Polizei beantworten Fragen zum korrekten Verhalten im Straßenverkehr. Verkehrspsychologen des TÜV Thüringen bieten Reaktions- und Sehtests an. Mit Spannung wird die unterhaltsame Biker-Segnung durch Motorradpfarrer Ingolf Scheibe-Winterberg aus Schleiz erwartet. Für musikalische Stimmung sorgt CCRider aus Weimar.

Treffpunkt sind die Kfz-Prüfanlagen des TÜV Thüringen, die als Startpunkte einer Sternfahrt zum AWE-Museum in Eisenach werden. Bei passendem Wetter werden auch in diesem Jahr wieder mehrere Hundert Motorradfahrer erwartet.

Zum Aktionstag in Eisenach sind nicht nur motorradaffine Pressevertreter herzlich willkommen.

Termin/Ort: Samstag, 04.05.2019, ab 11:00 Uhr, AWE-Museum Eisenach, Friedrich-Naumann-Str. 10, 99817 Eisenach

Treffpunkte: 

9:00 Uhr         Kfz-Prüfanlage Eisenach (Abfahrt: 10:00 Uhr)Kasseler Straße 214, 99817 Eisenach

8:00 Uhr         Kfz-Prüfanlage Erfurt (Abfahrt: 9:00 Uhr), Eugen-Richter-Straße 24, 99085 Erfurt

7:00 Uhr         Kfz-Prüfanlage Gera (Abfahrt: 8:00 Uhr), Keplerstraße 40, 07549 Gera

8:30 Uhr         Kfz-Prüfanlage Immelborn (Abfahrt: 9:40 Uhr), Salzunger Str. 32, 36433 Barchfeld-Immelborn

8:30 Uhr         Kfz-Prüfanlage Jena (Abfahrt: 9:30 Uhr), Ernst-Ruska-Ring 6, 07745 Jena

8:00 Uhr         Kfz-Prüfanlage Nordhausen (Abfahrt: 8:30 Uhr), Im Krug 8, 99734 Nordhausen

8:00 Uhr         Kfz-Prüfanlage Zella-Mehlis (Abfahrt: 9:00 Uhr), Am Köhlersgehäu 58, 98544 Zella-Mehlis

Weiterführende Infos unter:
www.tuev-thueringen.de/sternfahrt