Auch wenn viele Autofahrer funktionierende Lichttechnik für selbstverständlich halten, gibt es gerade hier häufig böse Überraschungen: Bei der Hauptuntersuchung zählen Mängel an Scheinwerfern, Blinkern und Rückleuchten zu den häufigsten Beanstandungen. Gerade im Herbst kann defekte oder falsch eingestellte Lichttechnik schnell zum Sicherheitsrisiko werden, weil Autofahrer häufiger bei Dunkelheit und Dämmerung unterwegs sind.

Der TÜV Thüringen bringt Licht in die dunkle Jahreszeit: Im gesamten Oktober laufen die Licht-Test-Wochen an vielen Kfz-Prüfanlagen des Technischen Überwachungsvereins. Die Überprüfung der lichttechnischen Einrichtungen des Fahrzeugs ist dabei völlig kostenlos. Neben der Funktionsprüfung der Fahrzeugbeleuchtung wird auch auf die richtige Einstellung des Abblendlichts und die Funktion der Leuchtweitenregulierung geachtet. Bei bestandenem Test erhält das Fahrzeug die Licht-Test-Plakette 2019.

Warum es gerade im Herbst und Winter besonders wichtig ist, die Lichttechnik des Autos prüfen zu lassen, erklärt Torsten Hesse vom TÜV Thüringen: „Sehen und gesehen werden sind ganz entscheidend für die Verkehrssicherheit. An modernen Fahrzeugen ist es für den Laien allerdings kaum mehr möglich, die korrekte Einstellung von Abblend- oder Fernlicht zu kontrollieren. Wir empfehlen deshalb, die lichttechnische Einrichtung des Fahrzeugs mindestens einmal im Jahr von einem Fachmann prüfen zu lassen.“ Dass viele Autofahrer zu wenig auf die Lichttechnik achten, zeigt sich bei den Hauptuntersuchungen immer wieder: Defekte und falsch eingestellte Fahrzeugbeleuchtung steht bei der Hauptuntersuchung auf der Mängelhitliste an erster Stelle.

Um den Straßenverkehr etwas sicherer zu machen, bietet der TÜV Thüringen Autofahrern auch in diesem Jahr eine kostenlose Überprüfung an. Die Licht-Test-Wochen sind eine Gemeinschaftsaktion des Zentralverbandes des deutschen Kraftfahrzeuggewerbes und der Verkehrswacht.

An folgenden Kfz-Prüfanlagen des TÜV Thüringen werden die Licht-Tests durchgeführt:

36433 Bad Salzungen/Immelborn, Salzunger Straße 32
99085 Erfurt, Eugen-Richter-Straße 24
99817 Eisenach, Kasseler Straße 214
07549 Gera, Keplerstr. 40 (Handwerkerhof)
07745 Jena, Ernst-Ruska-Ring 6
99734 Nordhausen, Im Krug 8
07407 Rudolstadt/Uhlstädt-Kirchhasel, Alt Saale 26 C
98544 Zella-Mehlis, Am Köhlersgehäu 58

Mehr Informationen rund ums Thema Fahrzeug und Verkehr finden Sie unter:
www.tuev-thueringen.de/pk/auto-verkehr/

TÜV Thüringen – Mit Sicherheit in guten Händen!

Der TÜV Thüringen, als Mitglied im Verband der TÜV e.V. (VdTÜV), unterstützt die EU-Charta für Straßenverkehrssicherheit „25 000 Leben retten“.

Als international tätiges Dienstleistungsunternehmen mit Stammsitz in Erfurt sorgt der TÜV Thüringen für Sicherheit, Qualität und Zuverlässigkeit. Dazu sind in den Geschäftsfeldern Anlagen und Produkte, Fahrzeug und Mobilität, Qualifizierung sowie Zertifizierung mehr als 1 100 Mitarbeiter weltweit tätig, davon mehr als 680 in Deutschland. Die Experten, Ingenieure und Sachverständigen des TÜV Thüringen arbeiten zum Vorteil aller Branchen, privater Kunden und der öffentlichen Hand. In Deutschland ist der TÜV Thüringen mit elf großen Standorten in Berlin, Bayern, Hessen, Sachsen und Thüringen sowie mit zahlreichen Kfz-Prüfstationen in Thüringen vertreten.