Anmeldung zum Online-Abstinenzvertrag

Anfrageformular Urinscreenings

Verbindliche Anmeldung (Urinscreenings)

Dies ist lediglich die verbindliche Anmeldung zum Abschluss eines Abstinenzvertrages zu den unten genannten Konditionen. Ein rechtsgültiger Vertrag kommt erst zustande, wenn dem TÜV Thüringen ein mit Ihrer Originalunterschrift versehener Vertrag vorliegt. Das Programm startet frühestens nach dem auf dem Vertrag angegebenen Datum.


Der weitere Ablauf ist Folgender: Nachdem Sie sich online für das Abstinenzkontrollprogramm angemeldet haben, werden die Informationen an die von Ihnen ausgewählte Begutachtungsstelle weitergeleitet. Diese wird den Vertrag erstellen und Ihnen in doppelter Ausführung per Post zusenden. Ein Exemplar ist dabei für Sie und eines für uns vorgesehen. Nachdem ein unterschriebenes Exemplar wieder in der Begutachtungsstelle eingegangen ist, kann das Abstinenzkontrollprogramm zu dem auf dem Vertrag angegeben Datum starten, frühestens jedoch bei Eingang des Vertrages in der Begutachtungsstelle.

Vertragsbeginn*

Bitte beachten Sie vor Vertragsabschluss, dass eine Abmeldung (z. B. für Urlaub, Dienstreisen, Kur o. ä.) in den ersten und letzten 3 Wochen des Vertrages nicht möglich ist.

Art*

Für den Fall, dass Sie eine Abstinenz für weitere Drogen belegen möchten (z.B. halluzinogene Pilze, synthetische Cannabinoide, LSD, Liquid Ecstasy oder Abstinenzbeleg bei früherem Medikamentenmissbrauch), so suchen Sie am besten telefonischen Kontakt zu unserer nächsten Begutachtungsstelle in Ihrer Nähe.

Dauer*

Für den Fall, dass Sie nicht wissen, wie lange eine Abstinenz in Ihrem Falle belegt werden muss, so lassen Sie sich am besten von einem Verkehrspsychologen beraten. Es gibt in jeder Region unterschiedliche Anbieter; selbstverständlich können Sie sehr gerne Termine in der Schulungsstelle Kraftfahreignung des TÜV Thüringen vereinbaren.

dauerhafte Medikamenteneinnahme*

Alkoholabstinenz*

alkoholhaltige Getränke, alkoholhaltige Medikamente, alkoholhaltige Lebensmittel, Kefir, Mundhygieneartikel, Reinigungsmittel und Händedesinfektionsmittel, sog. alkoholfreies Bier, Wein, Sekt, Schnaps

Drogenabstinenz*

Jeglicher Konsum von Mohnsamen, Cannabis- und/oder Hanfprodukten wie auch Passivkonsum von Cannabis- oder Kokainrauch bzw. Kokainstäuben. Keine Schlaf-, Beruhigungs-, Schmerz- oder Hustenmittel, es sei denn, sie sind vom Arzt verschrieben. Die Verordnung ist in diesem Fall unbedingt bei der Urinabgabe vorzulegen.

Vertragsinhalt*

  • telefonische Erreichbarkeit gewährleistet
  • kurzfristiges Erscheinen zur Urinabgabe (am Folgetag nach Einbestellung) kann von Ihnen möglich gemacht werden
  • Urinabgabe erfolgt unter Sichtkontrolle
  • Abmeldung für einen längeren Zeitraum (> 2 Tage) in den ersten und letzten 3 Wochen nicht möglich
  • Erreichbarkeit gewährleisten (Mailbox/Anrufbeantworter einrichten und regelmäßig abhören, Rückruf)
  • Abwesenheitszeiten (max. 56 Kalendertage bei 12 Monaten, max. 28 Kalendertage bei 6 Monaten)
  • Abmeldung spätestens 3 Kalendertage vor Abwesenheit
  • bei Erkrankung ist eine Reiseunfähigkeitsbescheinigung notwendig
  • ärztliche Verordnung bei Medikamenteneinnahme zur Urinabgabe mitbringen

Sonstige Bemerkungen

Datenschutz und Allgemeine Geschäftsbedingungen*

Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.

War diese Seite hilfreich für Sie?

Vielen Dank.
Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt darzustellen. Den Browser jetzt aktualisieren!

×