MPU - Begutachtungsstellen für Fahreignung in Thüringen

Die Begutachtungsstellen für Fahreignung in Thüringen bieten neben Medizinisch-Psychologischen Untersuchungen (MPU) auch Abstinenzbelege für Alkohol und Drogen über Urin- oder Haaranalysen an. Diese können sowohl für die MPU als auch für Gericht/Bewährungsauflagen genutzt werden. Um allgemeine Informationen rund um das Thema MPU zu erhalten, empfehlen wir ihnen eine Teilnahme an unserer kostenlosen Infoveranstaltung. Weiterhin bieten wir die Durchführung ärztlicher Gutachten und Fitness-Checks (medizinisch und psychologisch) an. Berufskraftfahrer haben die Möglichkeit Eignungsbegutachtungen für Lkw, Bus, Taxi/Mietwagen/Krankentransport durchführen zu lassen.

Sie können bei uns den von einigen Krankenkassen geforderten Nachweis über das Vorhandensein erforderlicher physischer und psychischer Mindestanforderungen für Elektrorollstuhl-Fahrer erlangen.

Im Schienenverkehr Tätige haben die Möglichkeit die gesetzlich vorgeschriebenen Nachweise der psychologischen und medizinischen Eignung in der Begutachtungsstelle in Erfurt nachzuweisen (z. B. nach TfV, VDV 714).

(Künftige) Waffenbesitzer können die im § 6 des Waffengesetzes geregelte persönliche Eignung zum Umgang mit Waffen in einer fachpsychologischen und/oder fachärztlichen Eignungsuntersuchung unter Beweis stellen.

Wir bieten darüber hinaus die Erstellung familienpsychologischer Gutachten für die richterliche Entscheidung entsprechend § 163 FamFG an.

War diese Seite hilfreich für Sie?

Vielen Dank.
Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt darzustellen. Den Browser jetzt aktualisieren!

×