Oldtimer-Kategorisierung


Oldtimer werden nach internationalen Festlegungen in Kategorien eingeteilt. Die Kategorisierung der Oldtimer wird nach zwei grundsätzlichen Merkmalen vorgenommen:

  • Alter des Fahrzeugs
  • Erhaltungszustand des Fahrzeugs

Klassifizierung nach Baujahr

Eine international übliche Einteilung der Oldtimer in Altersgruppen sieht folgende Klassen vor:

Klasse A:Ancestor vom Anbeginn bis 31. Dezember 1904
Klasse B:Veteran vom 1. Januar 1905 bis 31. Dezember 1918, auch Edwardians (GB) oder Kaiserzeit (D) genannt
Klasse C:Vintage vom 1. Januar 1919 bis 31. Dezember 1930
Klasse D:Post Vintage vom 1. Januar 1931 bis 31. Dezember 1945
Klasse E:Post War vom 1. Januar 1946 bis 31. Dezember 1960
Klasse F:Fahrzeuge der Baujahre vom 1. Januar 1961 bis 31. Dezember 1970
Klasse G:Fahrzeuge vom 1. Januar 1971 bis zur Erreichung der 30-Jahres-Altersgrenze

Klassifizierung nach Erhaltungs- und Pflegezustand

Zur Klassifizierung des optischen und technischen Zustandes und zur Wertermittlung von Oldtimern hat sich ein Notensystem mit den Noten 1 - 5 etabliert. Es dient hauptsächlich zur finanziellen Werteinschätzung des Fahrzeugs beim Kauf oder Verkauf sowie als Kriterium bei Oldtimer-Versicherungen.

Note 1Makelloser Zustand. Keine Mängel an Technik, Optik und Historie (Originalität). Ein Fahrzeug der absoluten Spitzenklasse. Wie neu (oder besser).
Note 2Guter Zustand. Original oder fachgerecht restauriert. Mängelfrei, aber mit leichten Gebrauchsspuren. Keine fehlenden oder zusätzlich montierten Teile (Ausnahme: Wenn es die StVO verlangt).
Note 3Gebrauchter Zustand. Normale Spuren der Jahre. Kleinere Mängel, aber voll fahrbereit. Keine Durchrostungen. Keine sofortigen Arbeiten notwendig. Nicht schön, aber gebrauchsfähig.
Note 4Verbrauchter Zustand, eventuell teilrestauriert. Nur bedingt fahrbereit. Sofortige Arbeiten notwendig. Leichtere bis mittlere Durchrostungen. Einige kleinere Teile können fehlen oder defekt sein. Aber: immer noch relativ leicht zu reparieren und zu restaurieren.
Note 5Restaurierungsbedürftiger Zustand. Nicht fahrbereit. Schlecht restauriert eventuell auch teilweise oder komplett zerlegt. Größere Investitionen notwendig, aber immer noch restaurierbar. Fehlende Teile.

War diese Seite hilfreich für Sie?

Vielen Dank.
Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt darzustellen. Den Browser jetzt aktualisieren!

×