Pflege- und Sicherheitshinweise


Bei der Pflege Ihres Motorrades sollte nicht nur die Optik im Vordergrund stehen, sondern auch die Technik. Eine gute Gelegenheit, um Ihr eigenes Motorrad kennenzulernen und sich mit der Technik vertraut zu machen.

So können Sie aktiv zu Ihrer eigenen Sicherheit beitragen.
Prüfen Sie vor jedem Fahrtantritt…

  • den Zustand der Bereifung.
    Befinden sich eingefahrene Fremdkörper in der Lauffläche des Reifen? Überprüfen Sie dabei die Profiltiefe. Diese sollte mindestens 1,6 mm betragen. Zudem sollten Sie den Luftdruck der Reifen prüfen und diesen je nach Beladungszustand einstellen.
  • die Bremsanlage.
    Eine ausreichende Wirkung der Bremsanlage kann nur dann gewährleistet werden, wenn alle Komponenten ordnungsgemäß funktionieren. Überprüfen Sie in regelmäßigen Abständen die Stärke des Bremsbelages sowie den Bremsflüssigkeitsstand. Beachten Sie dabei die Vorgaben des Motorradherstellers.
  • die lichttechnische Anlage (LTA).
    Prüfen Sie dazu alle Leuchten auf ihre Funktion. Denn nur eine intakte LTA trägt aktiv zu Ihrem Schutz bei. Hier lautet das Motto: „Sehen und gesehen werden!“

Sie haben noch Fragen? Unsere Sachverständigen stehen Ihnen gerne zur Verfügung.

War diese Seite hilfreich für Sie?

Vielen Dank.
Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt darzustellen. Den Browser jetzt aktualisieren!

×