Inbetriebnahmeprüfung von Gasantriebsanlagen

Die Gassystem-Einbauprüfung (GSP) wird einmalig nach dem Einbau einer Gasanlage ins Fahrzeug durchgeführt.

 

 

 

Damit wird sicher gestellt, dass das Antriebssystem:

  • richtig und mit Verwendung zugelassener Bauteile eingebaut wurde
  • sicher ist und
  • vollständig funktioniert.

Diese Inbetriebnahmeprüfung beinhaltet:

  • Identifikation des Fahrzeuges und der Gasanlage
  • Kontrolle der Genehmigungsnummern der Bauteile
  • Kontrolle des vorschriftsmäßigen Einbaus und der Befestigung der Einzelkomponenten
  • Sichtprüfung der Bauteile auf ordnungsgemäßen Zustand
  • Funktionskontrolle der Gasanlage
  • Dichtigkeitsprüfung der gasführenden Bauteile
  • Abgasuntersuchung im Gasbetrieb

Nach bestandener GSP wird die Verwendung eines Gasantriebes durch die Straßenverkehrsbehörde in den Fahrzeugpapieren vermerkt.

War diese Seite hilfreich für Sie?

Vielen Dank.
Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt darzustellen. Den Browser jetzt aktualisieren!

×