Bei Problemen mit der Darstellung dieser Mail, klicken Sie bitte hier.
Zur Startseite von TÜV Thüringen

Newsletter

Worauf Unternehmen jetzt bei den Corona-Lockerungen achten sollten

Erfurt, 13.05.2020

Liebe Leserinnen und Leser,

die Corona-Pandemie hält die Welt weiterhin in Atem. In Deutschland wurden inzwischen weitreichende Lockerungen des Shutdowns beschlossen, aber wieviel Freiraum konkret verantwortbar ist, bleibt in der Verantwortung der Länder. In Thüringen sollen am Freitag unter Auflagen wieder Restaurants, Kneipen und Cafés öffnen dürfen. Ab dem 1. Juni dürfen sich auch Freizeitbäder und Fitnessstudios wieder auf Besucher freuen.

Doch trotz aller Lockerungsmaßnahmen, eine Rückkehr zu "Vor-Corona" wird es so schnell nicht geben. Unternehmen müssen sich auf neue Herausforderungen einstellen, an die vor der Pandemie nur wenige gedacht haben. Das Coronavirus hat unseren Alltag schon jetzt gründlich verändert und vielen von uns die Augen geöffnet: Auf eine Krise dieser Art waren viele Unternehmen nicht ausreichend vorbereitet. Dabei ist jetzt schon klar: Corona wird nicht der letzte Anlass sein, bei dem sich eine gute Vorbereitung und etablierte Prozesse zur Krisenbewältigung auszahlen.     

Genau hier kommen die Experten des TÜV Thüringen ins Spiel: Wir beraten nicht nur in allen Fragen rund um Liquidität und Risikobewertungen, Lieferfähigkeit und Lieferketten-Organisation oder Gesundheitsmanagement und Infektionsschutz, wir bilden auch Mitarbeiter aus und bestätigen die professionelle Pandemie-Vorbereitung mit einem Zertifikat. So liefern wir Unternehmern alle Werkzeuge, mit denen sie ihr Unternehmen zum Gewinner dieser und künftiger Krisen machen können. 

Viel Spaß beim Lesen!

Ratgeber & Sicherheit

NEU: Zertifizierung Betrieblicher Infektionsschutz

Nicht nur in Zeiten der Corona-Pandemie: Unsere neue Zertifizierung „Betrieblicher Infektionsschutz“ ist Ihr unabhängiger Nachweis über die Implementierung wirksamer Maßnahmen zur Verhinderung der Verbreitung von Infektionskrankheiten und bestätigt die Qualität Ihres Gesundheits- und Hygiene-Konzepts glaubhaft gegenüber Kunden, Mitarbeitern, Partnern und Behörden.

Sichere Spielplätze und Freibäder: Wie Betreiber die Corona-Pause für mehr Sicherheit ihrer Anlagen nutzen können

Darauf haben viele Betreiber gewartet: Am 1. Juni sollen in Thüringen die Freibäder wieder eröffnet werden. Mit dem Ende der Corona-Zwangspause rückt auch die Sicherheit von Wasserrutschen und Spielgeräten wieder stärker in den Fokus. Verantwortungsvolle Betreiber haben bereits dafür gesorgt, dass die jährlich vorgeschriebenen Sicherheitsprüfungen erfolgt sind. Wenn dies aufgrund der Pandemie nicht möglich war, kann die Prüfung der Wasserrutschen und Spielplätze durch Sachverständige des TÜV Thüringen nachgeholt werden. 

Wieder geöffnet: Schulungsstelle Kraftfahreignung beendet Corona-Zwangspause

Wenige Tage nach den Begutachtungsstellen für Fahreignung wird auch die Schulungsstelle Kraftfahreignung des TÜV Thüringen wieder geöffnet. Seit dem 4. Mai können wieder alle vereinbarten Termine für MPU-Beratungen, Coachings und Spurwechsel-Kurse durchgeführt werden. Für eine sichere Betreuung der Kunden wurde ein Hygiene- und Abstandskonzept erarbeitet, das auch die Mitarbeiter der Schulungsstelle Kraftfahreignung bestmöglich schützt. 

Droht jetzt ein Bußgeld bei Verletzung der Maskenpflicht?

In Thüringen wird in Geschäften oder im öffentlichen Nahverkehr das Nichtbeachten der Mund- und Nasenbedeckungspflicht ab Mittwoch mit einem Bußgeld geahndet.

Lesen Sie mehr dazu in der Thüringischen Landeszeitung.

Bildung & Personal

Laptop und Smartphone

Weiterbildung bleibt wichtig: Weiterbildungen und Schulungen trotz Coronakrise

Zurzeit fragen sich viele Unternehmen, ob eine Weiter- bzw. Fortbildung für Mitarbeiter trotz Einschränkungen durch das Coronavirus sinnvoll ist oder ob man diese nicht lieber verschieben sollte.

Auto & Verkehr

Technik-Check bei Wohnmobilen: TÜV-Tipps zum Start der Camping-Saison

Egal ob das Wohnmobil im Winter nicht genutzt wurde oder beim Wintercamping zum Einsatz kam – sobald die Temperaturen steigen, ist es Zeit für einen umfassenden Frühjahrscheck. Mit den Tipps der Fahrzeugexperten vom TÜV gelingt der sorgenfreie Start in die Campingsaison.

Netzwerk

Innovationspreis Thüringen: Innovationen wichtiger denn je: Start für Wettbewerb 2020

Zum 23. Mal wird der mit insgesamt 100.000 Euro dotierte „Innovationspreis Thüringen“ ausgelobt. Bewerbungen können bis zum 30. Juni 2020 eingereicht werden. „Die aktuelle Situation stellt die Gesellschaft, aber auch die Wirtschaft vor ungeahnte Herausforderungen. Auch, oder gerade in diesen Zeiten ist es wichtig, öffentlich zu würdigen, was Thüringer Unternehmen leisten“, betont Wirtschafts- und Wissenschaftsminister Wolfgang Tiefensee.

www.innovationspreis-thueringen.de    

Newsletter abbestellen
© TÜV Thüringen-Gruppe