Lärmschutz

Lärmschutz

Lärm ist unerwünschter Schall, der störend, gefährdend aber auch benachteiligend sein kann. Lärm kann durch Maschinen und andere technische Anlagen oder auch durch Menschen hervorgerufen werden. Schädliche Umwelteinwirkungen durch Geräusche sollten schon während der Planungsphase von Anlagen und Veranstaltungen, spätestens jedoch bei der Errichtung bzw. Durchführung durch den Einsatz von geeigneten Präventions- und Schutzmaßnahmen verhindert werden.

Präventiver Lärmschutz führt:

  • zu finanziellen Einsparungen, denn jede nachträglich zu errichtende technische Lärmschutzmaßnahme ist teuer,
  • zur Steigerung der Leistungsfähigkeit,
  • zum Gesundheitsschutz und
  • zur Konfliktvermeidung mit dem Gesetzgeber und der Allgemeinheit.

Unser Angebot:

  • Messung und Berechnung von Lärmimmissionen
  • Erstellung Schallemissionsprognosen
  • Planung zur Lärmminderung
  • Berechnung von Lärmschutzmaßnahmen
  • Beurteilung zur Umsetzung von Lärmimmissionen in Genehmigungsverfahren (BlmSchG)
  • Beratung zur Umsetzung von Lärmminderungsstrategien
  • Kartierung zur Umsetzung der EG-Richtlinie (2002/48EG) über die Bewertung und Bekämpfung von Umgebungslärm.

War diese Seite hilfreich für Sie?

Vielen Dank.
Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt darzustellen. Den Browser jetzt aktualisieren!

×