Energetische Inspektion von Klimaanlagen nach Gebäudeenergiegesetz (GEG)

In Gebäuden verbaute Klimaanlagen und kombinierte Klima- und Lüftungsanlagen benötigen besonders viel Energie für die Raumklimatisierung. Aufgrund der Notwendigkeit zum effizienten Energieeinsatz und fortschreitendem Stand der Technik bzw. Änderungen in der Nutzung müssen solche Anlagen wiederkehrend energetisch inspiziert werden.

Klimaanlagen oder kombinierte Klima- und Lüftungsanlagen mit einer Kälteleistung von mehr als 12 kW müssen nach §174 Gebäudeenergiegesetz – GEG (ehemals Energieeinsparverordnung - EnEV) regelmäßig einer energetischen Inspektion unterzogen werden. Dabei wird untersucht, ob die Anlagenkomponenten energieeffizient arbeiten und ob Auslegung und Betriebsweise der Anlage dem tatsächlichen Bedarf entsprechen. Die Inspektionen dürfen nur durch fachkundiges Personal durchgeführt werden.

Wir bieten Ihnen diese Leistung an!

TÜV Thüringen-Leistungen zur energetischen Inspektion

Die Sachverständigen des TÜV Thüringen führen Inspektion mit folgenden Inhalten durch:

  • Sichtprüfung der Anlage auf Schäden und Abnutzung
  • Bewertung der Anlagenkomponenten, die den Wirkungsgrad der Anlage beeinflussen auf deren Effizienz
  • Bewertung der Auslegung und Betriebsweise der Anlage gegenüber dem tatsächlichen Bedarf
  • Benennung von Handlungsempfehlungen zur Optimierung der Betriebsweise und ggf. Modernisierung der Anlagentechnik    

Die Ergebnisse der Inspektion werden in einem Inspektionsbericht zusammengefasst. Dieser dient dem Betreiber gleichzeitig als Nachweis über die Erfüllung der gesetzlichen Anforderungen. Der Bericht erhält eine zentrale Registriernummer der zuständigen Registrierstelle (derzeit DIBt).

Inspektionsfristen

Die Inspektionen von Klimaanlagen oder kombinierten Klima- und Lüftungsanlagen müssen spätestens 10 Jahre nach

  • erstmaliger Inbetriebnahme
  • Erneuerung wesentlicher Anlagenkomponenten (z.B. Wärmeübertrager, Ventilator oder Kältemaschine)
  • letztmaliger energetischer Inspektion

durchgeführt werden.

Für Bestandsanlagen, die vor dem 01.10.2018 mehr als 10 Jahre alt waren und noch keine Inspektion erhielten, endet die Übergangsfrist zur erstmaligen Inspektion am 31.12.2022!

Ihre Vorteile durch die energetische Inspektion

  • Einsparung von Betriebskosten durch effizienten Anlagenbetrieb
  • Verbesserung der Energie- und CO2-Bilanz und damit ein Beitrag zum nachhaltigen Klimaschutz
  • Gewährleistung eines zuverlässigen Anlagenbetriebs
  • Einhaltung der rechtlichen Anforderungen

       

Weitere TÜV Thüringen-Leistungen in der Gebäudetechnik

War diese Seite hilfreich für Sie?

Vielen Dank.
Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt darzustellen. Den Browser jetzt aktualisieren!

×