ISO 29990 – Qualitätsmanagement in der Aus- und Weiterbildung

DIN ISO 29990 | ISO 21001 | QM-System für Bildungsträger | Qualitätsmanagement für Dienstleister in Aus- und Weiterbildung

Qualität in der Bildung gemäß ISO 29990

Die DIN ISO 29990 ist ein internationaler Servicestandard für Lerndienstleistungen und gleichzeitig ein Qualitätsmanagementsystem für Dienstleister in der Aus- und Weiterbildung. Mit dieser Norm wurde ein allgemeines Qualitätsmodell für die Planung, Entwicklung und Durchführung für Aus- und Weiterbildungen geschaffen. Im Mittelpunkt stehen die Anforderungen an Lernprogramme und Lernprozesse.

Das Ziel der ISO 29990 ist ein allgemeines Qualitätsmodells für die berufliche Praxis und Leistungserstellung von Lerndienstleistungen zu schaffen. Sie kann als gemeinsame Referenz für Lerndienstleister und ihre Kunden zur Planung, Entwicklung und Durchführung von Aus- und Weiterbildung sowie zur Förderung von Entwicklung genutzt werden. Der internationale Standard fokussiert auf den Lernenden, die Lernergebnisse, die Lerndienstleistung und die Kompetenz des Lerndienstleisters. Eine Zertifizierung nach ISO 29990 gibt Organisationen und Individuen eine Orientierung bei der Auswahl eines Bildungsträgers, der den Bedürfnissen und Erwartungen an die Entwicklung von Kompetenzen und Fähigkeiten entspricht.

An wen richtet sich die ISO 29990?

Die ISO 29990 richtet sich an alle öffentlichen und privaten Anbieter von Bildungsdienstleistungen. Bildungsdienstleistungen können dabei sowohl das Kerngeschäft abbilden oder nur in einem Teil der jeweiligen Organisation erbracht werden (z.B. Abteilung oder ein Bildungszentrum innerhalb eines Produktionsbetriebes).

Die ISO 29990 ist als Standard für die Erbringung von Lerndienstleistungen für jede Form der Aus- und Weiterbildung anwendbar, insbesondere profitieren:

  • betriebliche, schulische und universitäre Aus- und Weiterbildungseinrichtungen sowie
  • private Bildungsinstitute und Einzeltrainer.

Welche Vorzüge bietet eine Zertifizierung nach ISO 29990?

Unternehmen und Kunden profitieren von einer ISO 29990-Zertifizierung durch:

  • Prozessoptimierung und Verbesserung der strategischen und operativen Geschäftsabläufe im Unternehmen
  • Kostensenkung und Effizienzsteigerung durch aufgedeckte Verbesserungspotenziale
  • verbesserte Dienstleistungsqualität und damit einhergehend Stärkung der Reputation
  • Steigerung des Bekanntheitsgrades des Unternehmens und des Vertrauens der Kunden in die Leistung durch Werbung mit dem TÜV Thüringen-Zertifikat und dem TÜV Thüringen-Gütezeichen

Anforderungen der ISO 29990 an das Management und die Lerndienstleistungen

Die ISO 29990 ist in insgesamt 4 Kapitel gegliedert.
In Kapitel 3 werden die speziellen Anforderungen an die Lerndienstleistungen definiert. Die Anforderungen an das Management des Lerndienstleisters sind in Kapitel 4 der ISO 29990 beschrieben. Sie basieren auf den Managementanforderungen analog der ISO 9001 und sind um Regelungen zum Finanz-, Personal- und Kommunikationsmanagement ergänzt.

Download: Struktur und Inhalte der DIN ISO 29990

DIN ISO 29990 – Übergang zur DIN ISO 29993 und DIN ISO 21001

Seit der Herausgabe der ISO 29990 in 2010 haben mehrere tausend Organisationen in mehr als 50 Ländern diese Norm erfolgreich implementiert.

Der Markt für Lerndienstleistungen hat sich zu einem global vernetzten Markt weiterentwickelt. Neue Marktbedingungen erfordern neue Ansätze. Aus diesem Grund wurde 2017 die ISO 29993 veröffentlicht, die in 2018 als DIN ISO 29993:2018 übernommen wurde.
Parallel wurde auf internationaler Ebene die ISO 21001 entwickelt und veröffentlicht. Die Übernahme in eine DIN ISO 21001 steht aktuell noch aus.

Wichtig für Anwender der DIN ISO 29990: Für Organisationen, die nach DIN ISO 29990 zertifiziert sind, gilt: Die DIN ISO 29990 bleibt bis auf weiteres veröffentlicht (d.h. gültig, nicht zurückgezogen) bis die ISO 21001 auf DIN ISO 21001 übergangen ist.

Struktur und Inhalte der DIN ISO 29993 und DIN 21001

Informationen des DIN-Normenausschusses Dienstleistungen (NADL) zum Übergang von Übergang von ISO 29900 auf ISO 29993 und ISO 21001

Akkreditierung

Der TÜV Thüringen ist von der Deutschen Akkreditierungsstelle für die Zertifizierung von Managementsystemen gemäß ISO 29990 unter der Registrierungsnummer D-ZM-16006-02-00 anerkannt.

Zertifikatsgültigkeit

Prüfen Sie die Gültigkeit von Zertifikaten.

Ihre Meinung

Teilen Sie uns bitte Ihre Meinung zu unserer Leistung mit. Hier erhalten Sie den Fragebogen.

Akkreditierungen

Deutsche Akkreditierungsstelle (DAkkS)

War diese Seite hilfreich für Sie?

Vielen Dank.
Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt darzustellen. Den Browser jetzt aktualisieren!

×