Thermografie

Thermografie

Thermografie ist eine moderne, effiziente und kostengünstige Methode zur Erfassung von Fehlerstellen sowohl in elektrischen Anlagen und Systemen als auch in mechanischen Systemen, in der Gebäudetechnik und Medizin. Es handelt sich um ein berührungsloses, bildgebendes Messverfahren, bei dem die für das menschliche Auge unsichtbare Wärmestrahlung eines Objektes oder Körpers sichtbar gemacht wird.

Thermografische Untersuchung von Elektroanlagen

Die Thermografie hat gegenüber herkömmlichen Untersuchungen beeindruckende Vorteile:

  • Untersuchung im laufenden Betrieb
  • Messung unter realen Betriebsbedingungen
  • Kein Abschalten der Verbraucher nötig
  • Gefahrenminimierung durch berührungslose Messung

Wir führen thermografische Messungen durch an:

  • Nieder-, Mittel- und Hochspannungsanlagen
  • Transformatoren
  • Elektrischen Maschinen und Antriebe
  • Kabel- und Schienensysteme
  • Schaltschränken

Anwendungsfelder thermografischer Untersuchungen

Die Thermografieist besonders gut geeignet für:

  • Früherkennung von Schwachstellen in elektrischen Anlagen
  • Dokumentation des Anlagenzustands und eventuell auftretender Risiken
  • Reduzierung der Brand- und Unfallgefahr durch Fehlerfrüherkennung
  • Vermeidung von Folgeschäden bei Unfällen.

War diese Seite hilfreich für Sie?

Vielen Dank.
Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt darzustellen. Den Browser jetzt aktualisieren!

×